Archiv
April 2016

20.04.2016 – Hilfe für Marie Riveros

Über den Weg der Hoffnung helfen unsere Wohltäter vielen Kindern in den verschiedensten Projekten aus Armut und Not. Unsere Mitarbeiter achten darauf, nur den Ärmsten und Bedürftigsten zu helfen und die Hilfe gerecht zu verteilen. Aber immer wieder gibt es Einzelfälle, die einer besonderen Zuwendung bedürfen.

Ein solches Mädchen ist Marie Riveros. Sie wurde mit einem stark verkürzten Bein geboren. Bereits seit vielen Jahren ist sie in den Einrichtungen des Wegs der Hoffnung untergebracht. Zuerst in unserer Kindertagesstätte Sagrada Familia, jetzt in unserem Schulprojekt Schule für alle. Das aufgeweckte Mädchen ist eine sehr gute Schülerin. Unsere Mitarbeiter und ihre Lehrer loben ihren Fleiß und ihre guten Noten.

Ihre Mutter ist alleinerziehend und hat keinerlei Unterstützung. Ihre kleine Krankenversicherung für Vertriebene weigert sich, für die Behandlung von Marie aufzukommen. Vor zwei Jahren fanden sich Wohltäter aus Mülheim (Ruhr) und eine Familie aus Aschaffenburg, die eine erste Operation zur Verlängerung des Beines ermöglichten. Die Behandlung ist gut gelungen und Marie hat die schmerzhafte Behandlung, die lange Tragezeit einer Stabilisierungsschiene und die vielen Nachbehandlungen tapfer mitgemacht.

Jetzt wäre es soweit für die zweite Operation. Das Bein soll um weitere sechs Zentimeter verlängert werden. Ein Grundstock an finanziellen Mitteln durch unsere Spender ist noch vorhanden, aber er reicht nicht aus, die komplette Behandlung zu ermöglichen.

Beim Besuch unseres Freundes Wolfgang Hock im März in Kolumbien sagte ihm Marie: „Herzlichen Dank und Gottes Segen allen Freunden in Deutschland. Wie gerne möchte ich laufen und rennen wie andere Kinder. Eines Tages möchte ich so gerne ohne Krücken nach Deutschland gehen, um allen Wohltätern zu danken.“

Vielleicht finden sich Wohltäter, die diesen Wunsch Wirklichkeit werden lassen.

Wenn Sie Marie helfen wollen, spenden Sie bitte unter dem Vermerk „Marie Riveros“. Für weitere Informationen können Sie sich aber auch unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. direkt an uns wenden.

 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 10 von 66